Armtec Team - 29. Jun. 2023

Die Rolle der Frauen in der Schweizer Armee: Fortschritte und Chancen

Zentrum digitale Medien der Armee (DMA)

Die Schweizer Armee hat in den letzten Jahren eine steigende Beteiligung von Frauen verzeichnet, was darauf hinweist, dass sich das traditionelle Bild einer männerdominierten Streitkraft langsam wandelt (Statista, 2023).

Im Jahr 2022 dienten etwa 1.778 Frauen in der Schweizer Armee, aber ihr Anteil von 0,8 Prozent liegt immer noch weit hinter dem anderer Länder wie Frankreich (20 Prozent) und Deutschland (13 Prozent) zurück. Seit 2004 haben Frauen Zugang zu allen Funktionen der Armee und genießen die gleichen Rechte, Regeln und Anforderungen wie Männer.

Der Blog in Kürze

Inhalt: 
Historisch gesehen war der Militärdienst nur für Männer verpflichtend, aber heute werden Frauen ermutigt, sich freiwillig der Armee anzuschließen, um die Geschlechtergleichstellung voranzutreiben. Die Schweiz strebt eine diverse und moderne Streitkraft an und glaubt, dass Frauen neue Ideen und Perspektiven einbringen können.

Highlights: 
Mit 18 Jahren erhält man eine Einladung zu den Orientierungstagen - der beste Einstieg für Informationen und Fragen. Besuchstage der Rekrutenschule ermöglichen das Kennenlernen von Funktionen und Bereichen. 

Swissrookie - hilft bei der Suche nach der passenden Funktion
Apple Store
Google Play
 
ready - hilft bei der Vorbereitung zum Sporttest
Apple Store
Google Play

WELCHE AUFGABE HAT DIE SCHWEIZER ARMEE UND WAS IST DIE ROLLE VON FRAUEN?

Die Schweizer Armee hat die Verantwortung, die Sicherheit der Schweiz und ihrer Bevölkerung zu gewährleisten und zivile Behörden zu unterstützen.

Historisch war der Militärdienst ausschließlich für Männer verpflichtend, während Frauen sich freiwillig rekrutieren lassen konnten. Heute sind Frauen aufgerufen, der Armee beizutreten und die Gleichstellung in der Streitkraft voranzutreiben.

WARUM SOLLTEN FRAUEN DER SCHWEIZER ARMEE BEITRETEN?

Die Schweiz strebt eine noch größere Vielfalt und Geschlechtergleichstellung in der Armee an, um sie zu einer modernen Streitkraft des 21. Jahrhunderts zu machen.

Frauen bringen neue Ideen, Perspektiven und Ansätze mit, die das Militär bereichern können. Ein ausgewogener Mix aus beiden Geschlechtern ist erstrebenswert. Es ist wichtig, dass Frauen, die daran interessiert sind, der Armee beizutreten, Mut zeigen und andere junge Frauen dazu inspirieren, dasselbe zu tun.

Zentrum digitale Medien der Armee (DMA)

SO KANNST DU DICH FÜRS MILITÄR QUALIFIZIEREN UND ANMELDEN:

DER ORIENTIERUNGSTAG BEI DER SCHWEIZER ARMEE

Mit 18 Jahren erhältst du automatisch eine Einladung zum Orientierungstag (OT), bei dem du mehr über die Armee, den Zivilschutz und die Rekrutierung erfährst.

Der OT ist der beste Einstieg, um dich zu informieren und Fragen zu stellen. In einigen Kantonen gibt es spezielle OTs nur für Frauen.

DER BESUCHSTAG EINER REKRUTENSCHULE DER SCHWEIZER ARMEE

Um einen direkten Einblick in die Welt der Schweizer Armee zu gewinnen, kannst du am Besuchstag einer Rekrutenschule teilnehmen. Dies ermöglicht es dir, die verschiedenen Funktionen und Bereiche kennenzulernen.

Eine App namens Swissrookie unterstützt dich bei der Suche nach der passenden Funktion.

DIE VORBEREITUNG FÜR DIE REKRUTIERUNG BEI DER SCHWEIZER ARMEE

Eine gute Vorbereitung ist entscheidend, wenn du zur Schweizer Armee möchtest. Du kannst dich optimal auf den Sporttest vorbereiten, zum Beispiel mit der Sport-App ready.

Beim Sporttest gelten dieselben Wertetabellen für Frauen und Männer, jedoch werden Frauen und Männer unterschiedlich bewertet, wenn es um das Sportabzeichen geht.

DER REKRUTIERUNGSPROZESS EINER FRAU BEI DER SCHWEIZER ARMEE

Wenn du dich, als Frau, für die Rekrutierung bei der Schweizer Armee interessierst, musst du dich aktiv anmelden. Nach der Anmeldung erhältst du ein Aufgebot für die Rekrutenschule, die du gemeinsam mit männlichen Kameraden absolvierst.

Die Rekrutierung beinhaltet verschiedene Tests, darunter Sport, Konzentration und Koordination. Während der zwei bis drei Tage dauernden Rekrutierung erhältst du zudem einen medizinischen Check-Up.

Frauen bis zum vollendeten 24. Altersjahr durchlaufen die Rekrutierung drei bis zwölf Monate vor der Rekrutenschule in einem der sechs Rekrutierungszentren. Ältere Frauen stellen einen Antrag auf Rekrutierung nach Überschreiten der Altersgrenze.

WIE VERPFLICHTET SICH EINE FRAU ZUM MILITÄRDIENST?

Am Ende der Rekrutierung erfolgt ein Zuteilungsgespräch, bei dem du eingeladen wirst. Wenn du als militärdiensttauglich eingestuft wirst und das Formular “Anmeldung zur Armee” unterschreibst, verpflichtest du dich zum Militärdienst.

Das Anmeldeformular erhältst du entweder am Orientierungstag in deinem Wohnkanton oder direkt beim Kommando Rekrutierung. Deine Unterschrift auf dem Anmeldeformular ist die Verpflichtung zur Teilnahme an der Rekrutierung.

Nach erfolgter Anmeldung erhältst du einen Marschbefehl, Sold und Erwerbsausfallentschädigung sowie eine Dienstanzeige. Das Aufgebot für die Rekrutierung erfolgt in der Regel sechs Wochen vor dem Termin.

Der Schritt zur Verpflichtung zum Militärdienst erfordert Mut und Engagement, aber auch Stolz auf die erreichte Leistung.

Zentrum digitale Medien der Armee (DMA)

Produkte, die dich interessieren könnten:

Olive
Olive
Olive
Coyote
MFH Karabiner Plastik
Olive
Olive
Olive
Coyote
MFH Karabiner Plastik

MFH Karabiner Plastik

6.90 CHF
Camouflage
Camouflage
Camouflage
Schwarz
Schwarz
Schwarz
Schwarz
Camouflage
Camouflage
Camouflage
Schwarz
Schwarz
Schwarz
Schwarz

Mentrex Gefechtsmappe Schweizer Armee, A5

23.90 CHF
Olive
Olive
Schwarz
Olive
Olive
Schwarz

Mil-Tec Schlüsselanhänger Paracord Karabiner

8.90 CHF
Mil-Tec Taktischer Gewehrgurt
Mil-Tec Taktischer Gewehrgurt
Mil-Tec Taktischer Gewehrgurt
Mil-Tec Taktischer Gewehrgurt

Mil-Tec Taktischer Gewehrgurt

19.90 CHF

Das könnte dir auch gefallen: